Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

TuRa Harksheide Norderstedt

Datum: 17.11.2006

Simultanspielerin: WGM Jessica Nill

Spielort: Festsaal Falkenberg, Norderstadt

unter der Moderation des stellvertretenden Vorsitzenden der DSJ, Herrn Pohl

Am 16. November 2006 wird Jessica Nill zusammen mit Ausrichter Eberhard Schabel und dem stellvertretenden Vorsitzenden der DSJ Jan Pohl zu Gast im Studio von noa4 sein und über den bevorstehen Simultankampf plaudern. Die Sendung lässt sich im Internet unter www.noa4.de abrufen.

 

In Norderstedt war alles anders!

/images/uploads/b83174d798a5951349a132b4b51c0445.jpg
















WGM Jessica Nill war in Norderstedt! .....
("Das war wirklich schön hier in Norderstedt und es ist beeindruckend was hier in Sachen Kinderschach getan wird")
......und eroberte viele Sympathien bei den kleinen und großen Schachfans.


186 Kinder dazu noch viele Eltern und Gäste, NOA4- TV, das Abendblatt und andere Norderstedter Zeitungen kamen um Jessica Nill beim Spiel gegen 20 zuzusehen.

 

/images/uploads/a7de36214adf0ad563d19963f2b339ce.jpg


















Moderator der Simultanveranstaltung war der 2. Vorsitzende der Deutschen Schachjugend, Jan Pohl aus Hamburg.
Ihm blieb es überlassen Jessica Nill vorzustellen und die eine oder anderen Fragen zu stellen, die insbesondere die überwiegend Kleineren interessierten. Im Anschluss daran überbrachte der 1. Vorsitzende des TuRa Harksheide, Herr Blunk, Grüße des Vereins und stellte TuRa etwas näher vor. Als kleine Geschenke übergab Herr Blunk an Jessica ein TuRa- T- Shirt (Motiv von Annika Polerts Mutter) mit zusätzlichem Olympia- Emblem und ihrem Namenszug.

 

/images/uploads/2a8fb5740f52704a68e79daf8e7a3806.jpg
















Eberhard Schabel übernahm dann gern die Vorstellung der "Zwanzig" von denen 15 jünger als 16 Jahre waren, und konnte zu jedem SpielerIn etwas näheres erzählen, so dass auch unser Gast, die WGM Jessica Nill, wusste wer ihr da gegenüber sitzt.


Zudem war an jedem Brett ein Namensschild mit der Schule/Verein und der DWZ angebracht.


Eröffnet wurde das Simultan von Frau Katrin Woldmann, die 2003 die Idee des Vergleichs der Norderstedter Schulen hatte und mit den Schulleitern Frau Leopold (Gym. Lessing) und Herrn Frische (Gym. Harksheide) sofort Fürsprecher fand. 2003 wurde die Turnierleitung von TuRa- Jugendschach übernommen und bis Heute fortgesetzt.


15.10 Uhr (fast Pünktlich) begann der "Kampf" auf den insgesamt 1280 Feldern..und es wurde hart gefochten. Motiviert bis in die Haarspitzen gingen vor allem unsere Jüngsten zu werke.


Das der Sieg von 15,5:4,5 nicht gerade knapp ausfiel, lag an dem geschickten Spiel der WGM Jessica Nill und doch störte es am Ende niemanden. Immerhin ging der Simultanwettkampf bis gegen 18.30 Uhr und nach 2 Stunden waren gerade erst einmal 3 Partien beendet.


Freuen konnten sich die TuRa- SpielerInnen:

Ole Woldmann (Siegpunkt)
Anna Woldmann (Siegpunkt)
Gerhard Raupenstrauch (Siegpunkt!)
Knut Schümann (Remis)
Jerischee Der Karapetian (Remis)
sowie der Schulleiter der GS Falkenberg, welcher nach einer Pause von 32 Jahren erstmals wieder eine "Realpartie gespielt hat:
Hamspeter Suwe (Remis)

 

/images/uploads/1ba73a36dfe7622cbbedb2b1a558ee10.jpgFür jeden SpielerIn gab es noch eine Medaille, Urkunde und einen kleinen Erinnerungs- Holzaufsteller für den Glasschrank. Natürlich auch für WGM Jessica Nill und Jan Pohl die unserer Veranstaltung erst zu diesem schönen Erfolg mit verholfen haben.

 

/images/uploads/d5d2b8ed51eb957cea077a8dab9dd8fe.jpg





Um 19 Uhr fand die Veranstaltung ihr Ende und eine restlos erschöpfte WGM Jessica Nill wünschte sich nichts lieber als Erholung bei einem leckeren Essen und einem guten Film im TV.


 

weitere Infos...

befinden sich auf den Schachseiten des Vereins http://www.wabfis.com/106568/index.html