Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

SV 1930 Hockenheim

Datum: 08.12.2007, 13:00 Uhr

Simultanspieler:
WFM Manuela Mader (JOM) und GM Rainer Buhmann

Spielort:
Motorsportmuseum am Hockenheimring Baden-Württemberg

 

Simultantournee des Deutschen Schachbundes machte im MOTODROM Station

/images/uploads/3d4834c990d4d199dfbc73372b86ef96.jpg




























Doppel-Simultanveranstaltung im Salon „Monte Carlo“ am Samstag, 8.Dezember und
Verleihung des Titels Internationaler Großmeister der FIDE durch den DSB an Rainer Buhmann


Am Samstag, 8. Dezember stand am Nachmittag eine besondere Ehrung an. Erstmals in der 77-jährigen Vereinsgeschichte kann sich ein Hockenheimer Eigengewächs mit dem Titel Internationaler Großmeister der FIDE (Weltschachbund) schmücken. Stadtrat Ernst Bohrmann und Präsidiumsmitglied Ernst Bedau vom DSB haben die offizielle Ehrung vorgenommen, Rainer Buhmann, geb. am 20.02.1981, die Urkunde ausgehändigt und ihm die FIDE- Nadel angesteckt. Nach den Dankesworten von Rainer Buhmann an die Vorsitzenden Gerold Rocholz von der SV 1930 Hockenheim und Dieter Auer von der Karpow-Schachakademie Hockenheim bestritt er ein Uhrenhandicap- Simultan gegen 5 Spitzenspieler aus der Region, welches er mit dem Ergebnis von 4 : 1 zu seinen Gunsten beendete. Lediglich der noch junge Carlos Hauser und Sven Sulzbach konnten dem GM ein Remis abtrotzen, während die anderen Teilnehmer die Überlegenheit des Nationalspielers neidlos anerkennen mussten.

 

/images/uploads/37e63481687700a254b8e2071e195947.jpgDas deutsche Schachtalent Manuela Mader aus Karlsruhe Ettlingen trat in einer Parallelveranstaltung gegen 10 Schachtalente aus der Metropolregion Rhein- Neckar an. Das Teilnehmerfeld wurde noch durch Erwachsene verstärkt, so dass die Neunationalspielerin durchaus gefordert war. Mit zwei Unentschieden gegen Dieter Auer und das Schachtalent Michael Heimann aus Walldorf demonstrierte die erst 16-jährige Manuela Mader ihr Können und landete einen überzeugenden Sieg.
Um möglichst viele Teilnehmer und interessierte Zuschauer anzulocken wurden von der Vorstandschaft Preise ausgesetzt für die besten Partien wie Schachbücher und Schachkalender und an die jüngsten anwesenden Talente wurden einige Freikarten vom AQUADROM Hockenheim nach der Siegerehrung verteilt. Allen erschienenen Kiebitzen bot Dieter Auer eine kostenlose Besichtigung des Hockenheimrings und des Motodrom-Museums.

 

/images/uploads/4ed50884ad341c35fa325e92ce1bc4b5.jpgAußerdem reiste der Künstler Bernd Besser bei seiner Olympia-Tour durch 64 deutsche Städte mit seinen Exponaten und seiner Staffelei an, um mit seiner Kollektion „Schach Bilder Welten“ Schach in den Vordergrund und die Rennsportkulisse in den Hintergrund treten zu lassen. Der neue Trainer der Schachjugend Anatoli Karpow präsentiert sich in einem extra gefertigten Roll Up in Originalgröße. Großmeister Rainer Buhmann gab seine Eindrücke vom individuellen Training mit dem mehrfachen Weltmeister im Interview mit Pressevertretern preis nach einem Sondertraining am vergangenen Dienstag.


Eine Pressestimme lesen Sie hier